Sasa Jay – Wake Reihe

Ich habe Sasa Jay durch Zufall auf FB kennengelernt, als sie einen Aufruf gestartet hatte, dass sie Blogger sucht. Ich kannte sie vorher nicht, da das aber genau mein Genre ist, hab ich sie angeschrieben und darf jetzt die Wake Reihe kennenlernen❤ ich weiß bis heute nicht, wie mir sowohl die Autorin, wie auch die Bücher entgehen konnten! Es hat definitiv jetzt schon einen Platz in meinen Herzensbüchern❤ Ich stelle euch hier im Post nach und nach alle 6 Bücher der Wake Reihe vor und natürlich nützliche Hinweise zu den Vampiren aus Wake😉❤

Ihr findet auch interessantes zu der Wake übrigens auch direkt auf Sasas Seite

Sasas Seite

🌸Meine Rezensionen🌸

Band 1 – Wake: Das Erwachen

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich bin durch Zufall auf das Buch und die Autorin aufmerksam geworden. Der Klappentext hat sofort meine Neugierde geweckt und ich wurde nicht enttäuscht! Das Buch ist der Wahnsinn und ich freu mich schon auf die weiteren Bücher!

Anfangs hatte ich etwas Probleme reinzukommen, da es so völlig anders ist, wie man Vampirromane und Bücher mit dem Bösen, sprich dem Teufel, kennt. Ich hatte keinen Plan wohin die Reise geht, doch plötzlich ist der Knoten geplatzt und ich war in einer wahnsinnig spannenden Geschichte gefangen!

Der Schreibstil ist flüssig, modern und wahnsinnig bildlich. Ich konnte mir die Szenen und Charaktere einfach richtig gut vorstellen. Zudem ist es auch sehr detailliert erzählt, was es zudem noch leichter macht, sich dem Kopfkino hinzugeben! Die Geschichte hat durchgehend einen roten Faden, keine unnötigen Nebenschauplätze und keine unnötigen Längen. Anfangs muss man etwas aufpassen, da einiges später nochmal interessant wird, bei mir war es aber sofort wieder im Gedächtnis dann. Die Spannung ist von Anfang an da und steigert sich gegen Ende fast ins unerträgliche! Wer ust Feind oder Freund? Wem kann man noch trauen? Was ist Realität, was Traum? Doch auch die Romantik, auf eine etwas andere Art, kommt nicht zu kurz und auch kurze erotische Szenen, die sich so perfekt einfügen und einfach nur harmonisch zur Geschichte sind.
Die Geschichte selbst ist aber auch mal, wie oben erwähnt, ganz anders wie sonstige Vampir/Teufel Geschichten. Vergesst hier alles, was ihr bisher meint zu wissen und lasst euch in die Welt von Rece und Aina entführen!

Die Charaktere sind einzigartig! Wahnsinnig facettenreich und detailliert ausgearbeitet. Ich kann mich immer noch nicht entscheiden, ob ich Rece oder Ramon Fan bin…
Aber auch die Nebencharaktere sind toll herausgearbeitet und fügen sich nahtlos ins Geschehen ein und jede hat ihre eigene Bedeutung und Geschichte.

Ich freu mich wahnsinnig auf die nächsten Bücher!

Wissenswertes zu Wake❤

Hier mal die Charaktere❤

Die Orte aus Wake❤

Band 2 – Wake: Die Rückkehr

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der 2. Band der Wake Reihe und kann NICHT ohne Vorwissen gelesen werden, da sie aufeinander aufbauen!

Das Cover ist wieder schlicht gehalten, gefällt mir aber trotzdem wahnsinnig gut und fügt sich toll an Teil 1 an!

Der Schreibstil ist wieder gewöhnt flüssig, wahnsinnig bildlich und spannend ohne Ende! Ich konnte mich durch daa bildliche total in die Geschichte fallen lassen. Dachte ich echt, es kann nicht NOCH spannender werden, wurde ich hier eines besseren belehrt! Es ist temporeich, unvorhersehbar und hat Wendungen, mit denen ich nie im Leben gerechnet hätte. Es gibt keine unnötigen Längen, keine unnötigen Nebenschauplätze. Ich habe das Buch echt verschlungen, dachte immer, ach die Seite noch…Pustekuchen, da war es wieder so spannend, dann nächste Seite und zack war das Buch zuende!
Die Geschichte geht es jetzt um Mia, die Tochter der beiden und gibt wie gesagt, dem Buch völlig neue Wendungen und neue Möglichkeiten zu Spekulationen :)) Es ist faszinierend zu lesen,wie alles zusammenbricht, was Anna versucht aufrechtzuerhalten und sich alles neu fügt.

Die Charaktere sind einzigartig und wahnsinnig liebevoll und detailliert ausgearbeitet. Sie sind von sympathisch bis, oh Gott, dieser Mistkerl wieder :)) jeder Charakter hat seinen Platt, egal ob Hauptcharakter oder Nebencharakter und gibt dem Buch das gewisse Etwas. Es macht Spaß Mia zu begleiten und ihre Entwicklung zu verfolgen. Wie sie aus dem in sich gekehrten, verunsicherten Mädchen, mit Hilfe ihrer Freunde so richtig aufblüht und anfängt, sich durchzusetzen und alles aufwühlt! Tja, und ob ich Ramon oder Rene lieber mag, ich kann mich immer noch nicht entscheiden, beide sind der Hammer!

Ich bin wahnsinnig gespannt auf die weiteren Bände!

Band 3: Die Erinnerung

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der 3. Band der Wake Reihe und kann NICHT ohne Vorwissen gelesen werden. Ich war so gespannt, wie es endlich weitergeht und hab das Buch regelrecht verschlungen.

Das Cover fügt sich nahtlos an die ersten beiden Bände an und zeigt Ramon, der hier im Buch endlich auch seine Geschichte bekommt.

Der Schreibstil von Sasa ist unbeschreiblich! Sie hat eine wahnsinns Art, den Leser mit Worten an die Geschichte zu fesseln und sie lebendig werden zu lassen. Man hat wirklich vom ersten Moment an Kopfkino. Es ist eine packende, emotionale und flüssige Schreibweise.

Das Buch schließt nahtlos an Band 2 an, mit kleinen Flashbacks, so dass man nochmal kurze Auffrischung der Erlebnisse bekommt. Mia versucht hier endlich nach dem ganzen Geschehen, ein normales Teenagerleben zu führen, aber bitte, als Tochter des Teufels dürfte das vorprogrammiert sein, dass das nichts wird :))

Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, so dass man viele Charaktere und Orte näher kennenlernt. Alles baut sich wieder, wie bisher auch, Puzzlemäßig auf, wodurch es kontinuierlich spannend bleibt und sich auch in der Spannung steigert.

Man kann der Geschichte durch den roten Faden, der von Beginn des ersten Buches da ist, gut folgen, es gibt keine unnötigen Längen oder Nebenschauplätze. Es ist eine wahnsinnig komplexe Welt, die sehr detailliert, aber niemals langweilig beschrieben wird, die stets im Wandel ist und sich mit jedem Buch ändert.

Es geht wieder um Macht, Intrigen, Rivalität, Gefahr und Abgründen, die sich dem Leser auftun. Sasa gibt dem Buch mit den Themen eine wahnsinns Tiefe, da es auch alltägliche Themen sind, nur hier in ei er Fantasygeschichte verfasst. Es ist eine wahnsinnige Komplexität an Themen und Emotionen, die sie mit viel Fingerspitzengefühl, aber großer Intensität rüberbringt. Hier geht es auch darum, wer man eigentlich ist, dieses Wer bin ich? Wer ist Mia, wer ist Ramon, Reece etc wirklich? Und was ist meine Aufgabe? Der Blick über den Tellerrand, es gibt nicht nur meine Welt und meine Sichtweise, vielleicht muss ich mich mit einem „Feind“ verbünden, um mein Ziel zu erreichen, aber auch die Macht der Freundschaft und der Familie. All das geben dem Buch die Tiefe!

Die Charaktere sind von sympathisch bis unsympathisch vertreten 🙂 mir hat es gefallen, zu erleben, wie Mia sich entwickelt hat, wie Ramon seinen Platz in der Geschichte bekommt und musste herzhaft über die Dialoge von Reece und Ramon lachen. Die Charaktere sind facettenreich und absolut authentisch mit ihren Ecken und Kanten! Sie entwickeln sich alle von Geschichte zu Geschichte weiter und bekommen immer mehr an Tiefe!

Ich bin sehr gespannt auf Band 4!

Band 4: Der Aufstieg

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist jetzt der vierte Band der Reihe und ich bin ihr nach wie vor restlos verfallen. Eine unglaublich tolle und komplex ausgearbeitete Fantasyreihe. Die Bücher sind NICHT unabhängig von einander lesbar!

Das Cover passt so perfekt zum Titel! Der Berg im Nebel. Die Geheimnisse die er verkörpert, aber auch die Anstrengung. Einfach perfekt.

Der Schreibstil ist einfach wahnsinn! Sehr sehr bildlich, ich hatte das Gefühl mitten im Geschehen zu stehen. Zudem sehr flüssig und modern.

Die Geschichte wird immer komplexer, die Spannung immer mehr ins unerträgliche. Es ist eine Eigendynamik in der Geschichte, die ist wahnsinn. Zwischendurch fällt man auf falsch gelegte Fährten rein, Charaktere entwickeln sich in eine Richtung, die man nie erwartet hätte und man sprachlos davor sitzt, die Frage, wer ist gut, wer ist böse wird damit neu aufgerollt 😉 Es kommen neue Charaktere hinzu und geben zusätzlich eine neue Wendung. Zudem erfährt man endlich mehr über die Xaina Energie.

Das Buch wird zu keinem Zeitpunkt langweilig, allein durch die neuen Charaktere und Wendungen. Keine unnötigen Längen und trotzdem alles sehr detailliert und facettenreich beschrieben. Man taucht sofort wieder in die Geschichte ein, da sie auch nahtlos an Band 3 anschließt und wird von den Gefühlen und Geschehnissen mitgerissen. Man schwankt mit den Charakteren zwischen Wut, Hass, Liebe und Erstaunen.

Die Charaktere selbst entwickeln sich immer weiter, bekommen, was ich nicht geht dachte ich, noch mehr Tiefe als eh schon. Sie sind authentisch, haben ihre Ecken und Kanten. Die neuen Charaktere fügen sich problemlos ein, geben den anderen Charakteren zusätzlich die Tiefe bzw entwickeln sie mit weiter. Zu keinem Zeitpunkt sind ihre Handlungen vorhersehbar und der ein oder andere hat mich echt überrascht. Die Dialoge sind einzigartig, ich musste auch immer wieder mal herzhaft lachen.

Diese Reihe ist der Suchtfaktor schlechthin und ich bin wahnsinnig gespannt auf Band 5.

Band 5: Der Wandel

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der 5. Band der Reihe und NICHT unabhängig lesbar.

Das Cover auch hier wieder einzigartig. Ich liebe die Cover der Reihe.

Puuh, hier wird es jetzt schwer mit einer Rezension. Am liebsten würde ich einfach nur WOW schreiben. Worte können hier fast nicht mehr gerecht werden und ich hab jetzt schon Angst, die Rezension zu 6 zu schreiben :)) Man merkt einfach auch in jedem Band mit wieviel Liebe und Herzblut die Autorin die Reihe geschrieben hat.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, modern, fesselnd und weiterhin sehr sehr bildgewaltig. Die Emotionen und Geschehnisse reißen einen mit, nehmen einen gefangen und wie in einer Achterbahn hat man erst am Ende der Fahrt bzw hier am Ende des Buches, die Chance atemlos auszusteigen und noch im Rausch der Gefühle alles zu sortieren.

Die Geschichte selbst nimmt hier den Turbogang an Fahrt auf. Es kommt jetzt zum Höhepunkt der Geschehnisse und damit dem Krieg und dem Erwachen von Mia. Hier wird nicht mehr nur fast ausschließlich aus Mias Sicht erzählt, sondern es kommen mehrere Sichtweisen hinzu und ergeben mehrere Stränge, die aber am Ende ein Gesamtbild ergeben.
Es ist absolut nichts mehr auch nur annäherungsweise vorhersehbar. Ich habe aufgegeben zu grübeln und habe mich einfach mitreißen und überraschen lassen. Die Wendungen sind der Wahnsinn! Was ist Wahrheit, was ist Trug. Mia durchlebt zudem ein Gefühlschaos zu ihren Freunden hin. Zu ihrem Freund, aber gibt es da doch auch noch wen anders. Das ganze macht es für sie noch komplizierter und gibt dem Leser noch eine zusätzliche Handlung zum mitfiebern. Zusätzlich fiebert und hofft man mit allen Charakteren, man leidet und lacht mit ihnen. Ein einziges Gefühlschaos bei mir 😉 Die Spannung ist unerträglich, eigentlich mag man schnell vorlesen, aber andererseits hat man Angst vorm Ende…

Die Charaktere entwickeln sich weiter, dass ist Wahnsinn. Nicht nur an der Situation selber, nein, auch untereinander. Aber auch Angor ist in dem Band spannend zu erleben. Er hat mich hier sehr überrascht und hat eine interessante Entwicklung gemacht. Alle Charaktere haben eine Wahnsinns Tiefe und sind authentisch, gerade mit ihren Ecken und Kanten.

Jetzt geht es an Band 6, mit einem lachenden und weinenden Auge. Es heißt Abschied nehmen, aber auch endlich das Ende zu erfahren, worauf man hinfiebert!

Und über allem nach wie vor die Frage: Was ist Gut, was ist Böse? Kann das eine ohne das andere existieren? Oder doch nur zusammen? Gibt es überhaupt ein Gut oder Böse?

Band 6: Die Apokalypse

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist Band 6 und der letzte Band der Reihe. Er ist NICHT unabhängig lesbar!

Das Cover hier ist wieder einzigartig. Von den Farben her genau so, wie ich mir eine Apokalypse farblich vorstelle!

Ich hab es ja schon angedeutet, das Finale wird mein persönlicher Albtraum für eine Rezension. Hier kann man der Geschichte einfach mit Worten nicht gerecht werden!

Es ist definitiv eine Suchtserie und sie wird mir immer in Erinnerung bleiben! Sie hat mir soviele schöne Lesestunden beschert und ist und bleibt für mich mit eine der besten Fantasyreihen, die ich bisher gelesen habe. Allein dadurch, dass es keine der üblichen Vampir und Teufelgeschichten ist, nicht klischeehaft und einfach einzigartig! Vor allem hat sie durchbleibendein hohes Niveau, was in Reihen leider so selten geworden ist. Sie flacht niemals ab, stattdessen steigert es sich von Buch zu Buch!

Ja, und nun versuche ich es mal in meine Worte zu packen.

Es ist definitiv ein absolut grandioser Abschluß und einfach nur ohne Worte! Das Buch bzw die ganze Reihe lässt mich geflasht zurück und einerseits glücklich, die Reihe kennengelernt zu haben, aber auch traurig, dass es zu Ende ist!

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, modern, bildgewaltig, fesselnd. Hier wird wieder fast ausschließlich aus Mias Sicht erzählt, aber auch andere Sichtweisen kommen zwischendurch vor. Hier im Band laufen jetzt alle roten Fäden, alle Handlungsstränge zusammen und ergeben das finale und perfekte Abschlußbild. Die große Frage des Gut und Böse findet seine Erklärung bzw eine gelungene Interpretation. Die Geschichte übertrifft alle Bände an Spannung bisher und ich hab bis zum Ende hin mitgefiebert und mich trotzdem dabei erwischt, wie ich versucht habe, langsam zu lesen, um das Ende rauszuzögern…leicht masochistisch veranlagt :)))

Die Emotionen und Geschehnisse überschlagen sich, die Entwicklungen sind rasant, aber immer nachvollziehbar und man kommt, atemlos zwar, immer mit. Man muss sich zwischendurch erinnern, dass atmen zwischendurch recht sinnig ist, aber in dem Moment einfach Zeitverschwendung ist, aus Angst etwas in dem Buch zu verpassen :)) eine rasante Fahrt der Gefühle. Es war so voller Überraschungen und Wendungen, dass ich das Ende einfach nicht vorhersehen konnte. Einiges war zwar klar, aber nicht das WIE und WER.

Hier in dem Band wird nochmal sehr viel deutlicher, wie sehr die Charaktere gewachsen sind. Ihre Beziehungen zueinander und wie wichtig Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen ist. Nie die Hoffnung zu verlieren und das es immer eine Lösung gibt, solange man den Glauben an sich und das Gute nicht verliert.
Aber auch die Gefühlsebene im Bezug auf die Liebe bleibt hier nicht ungeachtet. Alles in allem einfach rund. Die Charaktere sind so authentisch und vielschichtig und haben eine Wahnsinns Tiefe. Sie alle, sogar Angor irgendwie, sind mir ans Herz gewachsen und es lässt mich einfach traurig zurück, sie zurücklassen zu müssen.

Ich kann jedem diese Reihe nur empfehlen. Sie ist keine 0815 Vampirgeschichte. Sie hat viel Tiefgang, klare Botschaften und ist vom ersten Band an fesselnd und spannend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s