C.M. Hafen – In-Love-Reihe

Ich durfte schonmal den ersten Band der Reihe kennenlernen❤ Ich kann ihn euch nur empfehlen, so wunderschön😍 Danke wieder an Susanne von O’connell Press❤ durch sie habe ich zwei wunderschöne Bücher kennengelernt❤

🌸Meine Rezension🌸

Band 1: From Spring to Winter – London in Love

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist jetzt mein zweites Buch der Autorin. Das erste war ein Fantasyroman, der wunderschön war und jetzt kommt ein Romance. Ich war sehr gespannt, ob mich das Buch genauso überzeugen konnte und was soll ich sagen…ja, konnte es absolut!

Das Cover ist ein Traum! Das Paar im Scherenschnitt angedeutet vor der Kulisse Londons. Verträumt im Schnee und dazu die Farben….ein absoluter Eyecatcher!

Der Schreibstil ist schön flüssig und sehr bildlich. Beim Fantasybuch konnte ich ihn noch nicht genau definieren, hier weiß ich, was das fehlende Wort war – Poesie. Es ist klar, ohne Schnörkel und doch die Worte sibd wie eine Poesie oder Symphonie, der man einfach folgen muss.
Ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen.

Das Buch hat wieder eine angenehme Tiefe, kein 08/15 Liebesroman. Man fliegt federleicht durch eine wunderschön aufgebaute Liebesgeschichte. Sie ist sehr vielfältig, hat ernste Hintergründe, den Spott, den sie als Kind aufgrund ihres Namens ertragen musste, die zerbrochene Beziehung und den Mut zu einem Neuanfang. Langsam lernen, dass alles einen Sinn ergibt.

Die Autorin hat mit Worten eine London als Charakter und London als Stadt Leben eingehaucht und richtig aufblühen lassen und ein wunderschönes Kopfkino gezeichnet, unterstützt durch schöne, feine Zeichnungen im Buch, in die ich echt verliebt bin!
Die Geschichte hat einen klaren roten Faden, keine ewigen Dreiecksbeziehungen, ausgiebigen Sexszenen etc. . Trotzdem gibt es kleine erotische Momente, die so sinnlich und passend sind. Es ist vorausschaubar, ja, aber trotzdem macht es Spaß, die Charaktere zu begleiten.
Zudem gibt es kleine Fußnoten im Buch, die mir sehr gefallen haben, da ich ab und zu etwas verwirrt war und nicht wusste, was gemeint war.

Die Charaktere sind wahnsinnig sympathisch, sehr facettenreich und so authentisch, dass man das Gefühl hat, Teil dieser Geschichte zu sein und ein Freund von allen Charakteren zu sein.

Ich bin sehr auf den zweiten Teil gespannt!

Band 2: Kein Navi für die Liebe – Nina in Love

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der zweite Teil der Reihe. Er kann schon unabhängig gelesen werden, aber ich würde trotzdem Band 1 vorher empfehlen, da es dann erst richtig rund wird. Hier bekommt jetzt Nina ihre Geschichte, der Freundin von London aus Band 1. Ich war sehr gespannt auf ihre Geschichte und wurde nicht enttäuscht!

Das Cover ist wieder ein absoluter Traum😍Die Pastellfarben, der Scherenschnitt und dann als Zeichnung – ein absoluter Eyecatcher!

Der Schreibstil ist wieder einmalig. Er ist flüssig, zieht einen sofort in den Bann der Geschichte. Zudem sehr bildlich und sehr humorvoll. Ich hatte das Gefühl mitten im Geschehen zu sein und Nina nicht als Leser sondern als Freundin zu begleiten.

Ich liebe die Bücher der Autorin allein deshalb, weil sie authentisch sind und eine wahnsinns Tiefe haben. Es sind keine einfachen Liebesgeschichten.

Hier in Ninas Geschichte geht es um Selbstfindung, Selbstzweifel, den Sinn des Lebens und das es manchmal Zeit für Veränderungen ist und man die Vergangenheit verarbeiten und abschließen muss. Eine Geschichte, wie sie jeden Tag, irgendwo jemandem passiert. Mit viel Feingefühl hat die Autorin diese Themen ausgearbeitet und mit einer kräftigen Prise Humor gespickt.

Es gibt Wendungen und Überraschungen, die einen staunen lassen und die Geschichte nie vorhersehbar machen. Trotzdem ist immer der rote Faden da und es gibt keine unnötigen Längen. Die Emotionen werden gut rübergebracht, man leidet, lacht und weint mit den Charakteren.

Die Charaktere sind lebendig, authentisch, haben ihre Ecken und Kanten und eine schöne Tiefe. Es war spannend zu erleben, welch Entwicklung Nina durchmacht. Bei ihr fällt mir immer der Satz ein:

Stolper, hinfallen, fluchen – aufstehen, Krönchen richten und weiter geht es

Ich freu mich auf weitere Bücher der Autorin und kann die Reihe nur jedem empfehlen ❤

Leseprobe

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s