Jeanette Peters – Colors of moonlight

Ich durfte im Rahmen einer Wanderbuchrunde den ersten Band der Reihe kennenlernen❤ Die Geschichte ist der Wahnsinn und ich kann sie nur empfehlen ❤

🌸Meine Rezension🌸

Band 1: Blutmond

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe die Bücher der Autorin und war sehr gespannt auf die Reihe jetzt. Aber auch hier wurde ich nicht enttäuscht und war wieder vom ersten Moment an im Bann der Geschichte und die Seiten flogen nur so dahin.

Das Cover ist sehr schlicht gehalten, aber durch den Kontrast von Schwarz und Rot und der Schriftform fü mich ein absoluter Eyecatcher.

Der Schreibstil ist flüssig, sehr detailliert und bildlich. Er fesselt einen von Beginn an und zaubert ein wahnsinns Kopfkino. Was man vielleicht noch anmerken sollte, es ist kein „üblicher“ Vampirroman. Hier kommt sehr viel Erotik vor und nicht diese Friede Freude Glitzer Vampirgeschichten. Es gibt auch einige heftige Szenen, die man aber auch einfach überblättern kann, wenn man etwas zartbesaitete ist.

Die Geschichte hat einen durchgehend roten Faden, keine unnötigen Längen und wurde richtig schön detailliert und authentisch ausgearbeitet. Keine künstlich wirkenden Dialoge oder Szenen. Ich mochte die Mischung aus Erotik, Spannung, Romantik, Drama, Intrigen und Hass. Dadurch ist eine Wahnsinns Bandbreite an Emotionen vorhanden, die zu jedem Zeitpunkt übergesprungen sind und das Buch zu einem Lesevergnügen machen.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, so dass man zusätzlich einen intensiveren Bezug zu den Personen bekommt, da sie viel aus ihrer Vergangenheit auch erzählen,und man auch viel über die Nebencharaktere erfährt, die ebenfalls sehr detailliert ausgearbeitet sind.

Zacharias und Joleen sind einfach nur wahnsinn. Sie sindso schön ausgearbeitet und facettenreich. Haben ihre Ecken und Kanten und sind einfach nur sympathisch. Sie ergänzen sich, als ob sie schon Jahrhunderte zusammen sind. Vor allem Joleen war faszinierend, zu sehen, wie sie an der Situation wächst und sich zu einer selbstbewussten jungen Frau wächst. Man leidet mit ihr, gerade in der Kinderzeit, aber freut, lacht und weint später mit ihr mit.

Ein absolut gelungener Auftakt in die Reihe und ich bin wahnsinnig gespannt auf die weiteren Bücher.

Band 2 und 3 folgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s