Willa Wefers – Regency Lords & Ladys

Ich durfte den ersten Band der Reihe im Rahmen einer Wanderbuchrunde kennenlernen. Seit langem mal wieder ein historischer Roman, der mich absolut begeistert hat. Band 1 stelle ich schonmal vor, Band 2 folgt demnächst❤

🌸Meine Rezension🌸

Band 1: Im Schutz von Bamburgh Castle

Amazon

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das war mein erstes Buch der Autorin und seit längerem mal wieder ein historischer Roman. Ich wurde nicht enttäuscht. Ein absolut empfehlenswertes Buch!

Das Cover ist ein absoluter Traum. Ich habe es als Print und als ebook, aber es sticht wirklich nur beim Print so heraus, die Farben ein Traum. Dann das Castle und Madeleine im Vordergrund, alles zusammen einfach nur toll!

Der Schreibstil ist flüssig und der Zeit angepasst. Zudem sehr, sehr bildlich, so dass ich die Szenen und Orte des Geschehens bildlich vor Augen hatte und das Gefühl hatte, mit in der Kutsche zu sitzen oder überhaupt mitten im Geschehen zu sein.

Die Geschichte selber ist eine Mischung aus Liebe, Drama, Krimi, Mysterie. Sie hat mich vom ersten Moment an gefesselt und die Seiten flogen nur so dahin. Es ist alles sehr detailliert ausgearbeitet, gerade was die Probleme zu dieser Zeit sind und mit denen die beiden zu kämpfen haben. Die Emotionen werden gut rübergebracht und man lacht, weint und flucht mit den Charakteren :))
Aber auch die geschichtlichen Daten wurden ausführlichst recherchiert und richtig dargestellt. Stellenweise ist das Buch evtl nichts für zartbesaitete, aber das ganze spielt 1797 in England. Das ganze Jahrhundert war nix für zartbesaitete…die Geschichte hat Wendungen im Buch, mit denen ich so nicht gerechnet hätte und die es durchgehend spannend machen. Es gibt keine unnötigen Längen, keine überflüssigen Nebenschauplätze. Es ist ein roter Faden, der durchgehend da ist.

Die Charaktere sind sehr vielschichtig, mit ihren Ecken und Kanten und gerade Madeleine und William haben sich in mein Herz geschlichen. Es war spannend zu erleben, wie Madeleine an ihrer Aufgabe und auch den Hindernissen wächst, gerade auch die sie das Erlebte verarbeitet. Ich fand es authentisch, zu dieser Zeit hatte man nicht die Zeit ewig über sowas zu nachzudenken, zu leiden. Die Menschen sind mit sowas einfach anders umgegangen.
Aber auch die anderen Nebencharaktere fügen sich nahtlos ein und haben ihren Platz, damit die Geschichte einfach rund wird.

Mir hat die Geschichte viel Spaß gemacht und ich kann sie nur jedem empfehlen! Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Band!

Band 2: Ein Welpe für Lady Eliza

Amazon

Rezi folgt

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s