FE Møle – Fuck.

Ich durfte den Debütroman vorab lesen💖 Vielen lieben Dank nochmal dafür💖Ich kann das Buch jedem Psychothriller Fan absolut empfehlen. Es ist aber definitiv nichts für zartbesaitete! Es ist recht heftig und greift ein interessantes Thema auf 💖

Klappentext🌺

Yessica sehnt sich nach Liebe. Und das um jeden Preis. Doch Hassan sieht mehr in
ihr als eine Partnerin. Oder weniger: Er will mit ihr Geld verdienen. So dauert es
nicht lange, bis sie auf dem Straßenstrich landet. Diese Arbeit setzt ihr mehr zu, als
sie zugibt. Denn alte Wunden reißen auf. Es gibt kein Entkommen. Kein Zurück.
Warum stirbt einer ihrer Stammkunden? Welche Rolle spielt ihre Freundin Dana
dabei? Und ist auch ihr eigenes Leben in Gefahr?
»Fuck.« spielt im Prostitutionsmilieu. Eine knapp gehaltene, derbe und schlichte
Sprache sowie abrupte Zeitsprünge spiegeln die Szene wider und stellen die
eingeschränkte Sichtweise der jungen Protagonistin in der Vordergrund.

🌺Meine Rezension🌺

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Fuck ist der Debütroman von FE Møle und absolut gelungen. Ich wollte ihn eigentlich erst gar nicht lesen, zum einen Thriller und dann das Thema, aber ich bin froh, dass ich dem Buch eine Chance gegeben habe! Einfach nur wahnsinn! Aber definitiv nichts für zartbesaitete.

Der Schreibstil ist flüssig, modern, aber oft auch recht derb, was aber für mich absolut authentisch ist, wenn man liest, in welchem Milieu die Geschichte spielt. Da gibt es keine rosa Wolken Herzchen Liebesbekundungen.

Die Geschichte selbst ist schockierend, verstörend, aber auch faszinierend. Einmal angefangen konnte ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen und im Nu war ich durch. Von Anfang an hat sie mich gepackt und ich war ab Mitte des Buches dann auch auf der richtigen Fährte, war aber sehr gespannt, wie sich alles entwickelt und auflöst. Der rote Faden ist erkennbar und gut zu verfolgen und durch die vielen Wendungen und auch dieses detaillierte beschreiben, war es durchgehend spannend. Anfangs verwirrend löste es sich für mich puzzleartig auf und ergab ein erschreckendes und verstörendes Gesamtbild, was mich einfach nur geflasht, aber auch traurig zurückließ.

Manche mögen dieses Buch evtl klischeehaft, billig, brutal, übertrieben finden…Nein, dass ist es nicht. Es spiegelt einen zu tief zerstörten Menschen wieder, hier Yessica. Zerstört durch ihre Vergangenheit und auch durch die Gegenwart, jetzt auf der Suche nach Liebe. Es zeigt auf, wie es in dem Milieu zugeht, dass Liebe dort nur käuflich ist und zu was Menschen fähig sind, bzw in Yessicas Falle bereit sind zu tun, für ein bisschen Liebe und Geborgenheit, die doch nur Schein ist. Alles ist sehr gut recherchiert und authentisch beschrieben. Yessicas Gefühle und ihre Zerrissenheit, aber auch ihre wahnsinns Angst und Sehnsucht werden gut dargestellt und die Emotionen gut rübertransportiert. Gerade auch als es in die Vergangenheit ging, hat es mich doch sehr geschockt.

Die Charaktere sind sehr facettenreich, sehr vielfältig. Jeder einzelne ist perfekt ausgearbeitet und authentisch.

Ein schockierendes, authentisches und packendes Buch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s