Marit Bernson – Der Hinterlistigen Zähmung

Ich kenne einige der Bücher von der Autorin, aber das war damals das erste, was ich von ihr gelesen habe und war mega enttäuscht. Ich hatte die Autorin für mich schon abgehakt, aber ihre anderen Bücher fand ich dann echt toll, aber das hier, nun ja, nett für zwischendurch, aber nicht meins.

🌺Meine Rezension🌺

Klappentext🌹

Kate ist erfolgreich und unbarmherzig in ihrem Job, was besonders ihrem Kollegen Luke missfällt.
Damit Kate ihm bei Verhandlungen für einen neuen Auftrag nicht im Wege steht, überredet er seinen Jugendfreund, den wohlhabenden Peter, sie abzulenken.
Doch Kate ist schnell von ihrem neuen „Kunden“ genervt. Zumal dieser gutaussehende Mister Arroganz sich eindeutig an sie heranmacht.
Peter muss sich mächtig anstrengen, um sie zu beeindrucken, denn er hat seine ganz eigenen Gründe, sich auf diese Täuschung einzulassen.

Wer ist in dieser Geschichte wirklich hinterlistig?
Wer hintergeht wen?
Und wer wird am Ende gezähmt?

🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich wieder auf den Klappentext 


Das Buch ist schwer zu beurteilen. Es ist an sich kein schlechtes Buch, die Geschichte, reine Liebesgeschichte,ganz nett. Sie hat keinen Tiefgang und man kann ihr leicht folgen. Problem ist, sobald ich es weglege, ist auch die Geschichte für mich weg.
Ich hätte mir die Geschichte etwas mehr ausgearbeitet gewünscht, etwas mehr Tiefgang.  Sie ist an Shakespeare „Die widerspenstigen Zähmung“ angelehnt, aber bitte nur ganz leicht angelehnt. Da hätte man mehr draus machen können. Dadurch hätte die Geschichte das gewisse Etwas bekommen.


Die Charaktere sind gut dargestellt und auch die Dialoge recht witzig. Trotzdem fesselt es mich einfach nicht.
Die Kapitel sind extrem kurz und man hat das Buch schnell durch. 


Wie gesagt, nicht direkt schlecht, aber leider nicht meins. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s