Julia K. Rodeit – Sommerliebe in den Dünen

Die Geschichte hab ich vor über zwei Jahren kennengelernt, hab sie da auch rezensiert und sie ist bis heute präsent in meiner Erinnerung❤ Eine wunderschöne, tiefgehende Geschichte❤

~ Das Buch heißt heute Sommerliebe in den Dünen und hat ein neues Cover ~

🌺Meine Rezension🌺

Klappentext📖

Nach einer Autopanne verschlägt es die engagierte Rechtsanwältin Julie Sommer in einen winzigen Ort an der Ostsee. Sie landet ausgerechnet auf dem maroden Schröder-Hof, dessen Verkauf ihr Chef vorantreiben soll. Bisher allerdings erfolglos, denn der Besitzer sträubt sich. Julie sieht ihre Chance, sich beruflich zu profilieren, und beschließt spontan, als Gast getarnt an Hintergrundinformationen zu gelangen.
Allerdings gestaltet sich ihr Vorhaben schwierig, als sie die Familie und das Leben auf dem Hof näher kennenlernt. Nicht ganz unschuldig daran ist der charmante Hofbesitzer David Schröder. Auf Ausritten in den Ostseedünen kommt er Julie näher, als ihr lieb ist, und stürzt sie bald in ein Gefühlschaos. Schließlich steht sie vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens. Opfert sie ihren beruflichen Traum? Oder die große Liebe?

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt schreib ich jetzt nichts weiter, dass wird hier zur Genüge und man kann es ja in der Beschreibung lesen, sonst Spoiler ich nur und der Spaß ist weg 🙂


Es ist eine wirklich rundum gelungene Liebesgeschichte mit ganz viel Emotionen, Herzschmerz und ein bisschen Spannung, ohne im geringsten ins Kitschige abzurutschen.
Der Schreibstil ist flüssig und locker leicht zu lesen.Der Norddeutsche Dialekt und der Humor lockern alles zusätzlich auf und haben mir jede Menge Freude bereitet.Man bekommt in dem Buch ganz viel Kopfkino und kann sich alles wirklich lebhaft vorstellen und man hat das Gefühl, selbst die Gerüche in der Nase zu haben! Bei mir ist richtig die Sehnsucht nach dem Meer aufgekommen und ich wäre am Liebsten in das Buch gesprungen 🙂


Die Charaktere sind so liebevoll dargestellt und – bis auf Markus und Stefan – einfach so sympathisch! Man muss sie lieb haben, allein Emily! ❤Man leidet richtig mit, freut sich und ärgert sich zusammen mit den Personen!
Das Buch hat ein absolut rundes Ende, dass keine Wünsche und Fragen offen lässt und absolut perfekt ist!


Die im Anschluss an das Buch gesetzten Rezepte finde ich eine super Idee und ich werde sie wohl mal ausprobieren 🙂
Man merkt mit jedem Wort, wieviel Liebe und Freude die Autorin in das Buch gesteckt hat ❤


Ich werde mir auf jeden Fall auch die anderen Bücher holen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s