Julia Fürbaß – Aller guten Dinge

Ich durfte auch den zweiten Thriller von Julia kennenlernen❤ Negatio hat much schon geflasht, aber mit dem Thriller hat sie nochmal eine ganz große Schippe draufgelegt😱❤Ganz klare Leseempfehlung!

🍃Meine Rezension🍃

Klappentext📖

David träumt davon, Künstler zu werden, doch er steht sich mit seiner Unsicherheit selbst im Weg. Seine Tochter Lena macht ihm das Leben zusätzlich schwer und gibt ihm die Schuld am Zerbrechen seiner Ehe. Eines Tages tritt eine Veränderung ein, die er nie für möglich gehalten hätte. Jola gerät durch ihren Freundeskreis immer wieder in Schwierigkeiten. Als sie sich dazu entscheidet, ihrem alten Ich den Rücken zu kehren, trifft sie die große Liebe – mit verheerenden Folgen. Schließlich stirbt jemand, der ihr nahegestanden hat und Jola stellt fest, dass es nicht nur Schwarz und Weiß gibt. Oft sind es die Grautöne dazwischen, die einen Menschen ausmachen.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der zweite Thriller von der Autorin und ich war sehr gespannt, ob er mit dem Debütroman „Negatio“ mithalten kann! Was soll ich sagen – die Autorin hat hier nochmal eine ordentliche Schippe draufgelegt!

Das Cover gefällt mir sehr, es passt so perfekt zum Inhalt, zum einen durch das schwarz-weiß, aber auch die umgestürzte Stadt! Manchmal stürzt die Welt auf einen ein….

Der Schreibstil ist modern, flüssig, packend! Von Beginn an ist Spannnung da die sich durch das Buch zieht und sich bis zum Ende ins unerträgliche steigert!
Die Geschichte rund um Jola und David packt einen sofort und die Seiten flogen nur so dahin und das Ende…ja, das Ende…Wahnsinn! Damit habe ich so nicht gerechnet!

Anfangs hat man viele Puzzleteile, trotzdem kann man der Geschichte gut folgen, es ist immer der rote Faden gut erkennbar. Nach und nach lösen sich die Rätsel und es ergibt ein unerwartetes Gesamtbild, dass mich am Ende echt geflasht zurückgelassen hat! Ich selbst hab immer mitgerätselt, dann dachte ich ja, jetzt hab ich es, da kam wieder eine unerwartete Wendung daher und ich musste alles über den Haufen werfen. Ein spannendes Kopfkino!

Was mir auch gefällt, dass er wieder eine tolle Tiefe hat! Sie ist absolut authentisch! Über die Geister der Vergangenheit, über Geheimnisse, über Jolas Trauma und das es nicht nur schwarz und weiß gibt, nicht nur Gut und Böse, sondern ganz viel auch dazwischen. Das man sich den Abgründen, gerade auch seinen eigenen Abgründen stellen muss! Die Geschichte ist so tief und facettenreich, spielt mit den menschlichen Facetten und Abgründen, einfach nur Wahnsinn, was die Autorin da erschaffen hat.

Die Charaktere – sagenhaft ausgearbeitet! Viel Tiefe, facettenreich, mit Ecken und Kanten und lange undurchsichtig! Die Entwicklung war absolut spannend und unerwartet.

Ganz klare Leseempfehlung und ich hoffe auf noch weitere Thriller von der Autorin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s