Michelle Thate – Emotion Reihe

Ich durfte über Skoutz Band 1 der Reihe und damit den Debütroman der Autorin❤ Ich erwähne nochmals…DEBÜTROMAN! Das Buch ist unbeschreiblich und definitiv mein zweites Jahreshighlight❤

🍃Meine Rezension🍃

Band 1: Darkest Emotion: Weg von Dir

Klappentext📖

Was, wenn auf die dunkle Nacht nicht der nächste Tag folgt, sondern noch mehr Dunkelheit?
Wieviel Schmerz kann ein Mensch ertragen, bevor er daran zerbricht?

Ich sollte dich hassen, denn hättest du mich nicht verjagt, wäre mein Leben noch immer normal. Ich wünschte, wir wären stärker gewesen, hätten zu unseren Gefühlen gestanden, aber jetzt ist es zu spät. Du hast mich in seine Arme getrieben. Der Teufel hat mich in seinen Fängen und er sagt, ich gehöre ihm.

Ich wollte dich und mein Herz beschützen. Ich wollte das Richtige tun, indem ich dich von mir fernhalte. Aber ich habe alles falsch gemacht. Ich habe dich in den Abgrund gestoßen und jetzt muss ich hilflos zusehen, wie er dich verschlingt.

Du kannst nicht fliehen. Ich werde dich nie mehr gehen lassen. Du bist mein, für immer. Du wusstest nicht, worauf du dich einlässt kleines Mädchen, aber jetzt ist es zu spät für Reue. Du gehörst mir. Mir allein.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich war wahnsinnig gespannt auf den Debütroman der Autorin. Konnte ich mir so gar nichts anfangs vorstellen, so sitze ich am Ende geflasht vor dem Buch und sortiere meine Gefühle neu…!

Das Buch ist definitiv mein zweites Jahreshighlight!

Das Cover ist einfach Hammer! Ein absoluter Eyecatcher!

Vorweg sei hier gesagt, dass Buch ist wirklich nicht ohne – nehmt die Triggerwarnung ernst! Ich musste auch öfters Pause machen.

Der Schreibstil ist flüssig, modern, einzigartig. Er zieht einen sofort in die Geschichte und in den Strudel der Emotionen. Das Buch ist eine wilde Achterbahnfahrt an Emotionen, die dermaßen gut rübergebracht werden, dass man das Gefühl hat, selbst in der Geschichte zu sein und alles zu erleben und nicht die Charaktere des Buches. Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert, gelitten, gelacht, gehasst und war selbst völlig durcheinander.
Es ist von Beginn an spannend und die Autorin hat es geschafft, eine Atmosphäre zu schaffen, die sowohl düster, wie eben auch spannend ist. Manchmal passiert nichts und trotzdem ist dieses unterschwellige Gefühl von Gefahr da.

Das Hintergrundthema gibt dem Buch seine wahnsinns Tiefe. Verstörend, wütend machen, traurig, es zerstört einen und kittet. Ich war immer im Zwiespalt, eigentlich weglegen und doch weiterlesen, aber es hat einfach zu sehr gefesselt. Dieses Thema ist einfach zu wichtig! Die Autorin geht schonungslos damit um. Man wünscht sich, dass es nur fiktiv ist und trotzdem weiß man, dass gibt es wirklich und genau das gibt dem Buch das Authentische. Alles ist gut durchdacht und dargestellt.

Die Charaktere haben eine wahnsinns Tiefe. Sie sind, gerade Ali, Ty und Liv, einem ans Herz gewachsen, sind authentisch und lebendig, dass man das Gefühl hat, Teil der WG zu sein. Dann gibt es dazu natürlich auch den Hasskandidaten Nr. 1, aber auch der ist gut dargestellt und authentisch.

Der Cliffhanger…seufz…ich bin wahnsinnig gespannt auf Band 2! Ganz klare Leseempfehlung!

Band 2: Deepest Emotion: Zurück zu Dir

Klappentext📖

Die Geschichte von Alina Und Tyler geht weiter. Doch wird es ein Happy End geben?
Kann das Licht die Dunkelheit vertreiben?
Ist die Hoffnung stärker als der Schmerz?
Kann die Liebe dich davor bewahren zu zerbrechen?
Schatten oder Licht?
Tag oder Nacht?

Meine Geschichte ist noch nicht zu Ende. Die Frage ist nur, ob ich das alles durchstehen werde.
Bin ich stark genug für diesen Kampf oder zwingt Ryan mich in die Knie?
Werde ich daran zugrunde gehen oder mich behaupten?
Wird Tyler an meiner Seite stehen, oder verliere ich ihn für immer?
Nun, wir werden sehen. Doch eines weiß ich ganz sicher, ER wird nicht einfach aufgeben. Aber ich auch nicht.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der 2. Teil der Emotions Reihe und kann nicht unabhängig gelesen werden. Ich war so gespannt auf die Fortsetzung und wurde nicht enttäuscht.

Das Cover passt perfekt zum Buch. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, mein Herz wird so aufgerissen wie auf dem Bild, aber auch wieder gekittet.

Dachte ich, die Autorin kann sich nach Band 1 nicht steigern, so wurde ich schnell eines besseren belehrt! Hier hat sie nochmal eine ordentliche Schippe draufgelegt und der Teil ist noch emotionaler..

Man schlägt das Buch auf, ist sofort wieder in der Geschichte gefangen, das Kopfkino startete sofort und mit ihrer wunderbaren Art und Weise, die Geschichte lebendig werden zu lassen, kann man das Buch gar nicht mehr zur Seite legen. Hier gerät man beim Lesen in einen wahren Gefühlstornado. Irgendwann wusste ich nicht mehr wo oben und unten und wohin mit meinen Gefühlen beim Lesen…die Emotionen springen sofort über und kriechen in die hinterste Ecke des Herzens und nisten sich da ein.
Hier ist von lachen, heulen, fluchen, dahinschmelzen wirklich alles vertreten. Dazu kommt eine durchgehende Spannung und Wendungen, die mir mehr als einmal die Sprache verschlagen haben.

Das Buch ist von der Geschichte, der Thematik sehr sehr tiefgründig. Was mir sehr gefiel, war, wie die Autorin das Thema der Verarbeitung der Geschehnisse angeht. Das es seine Zeit braucht, nicht mal eben, zack wedeln, alles vergessen und erledigt. Nein, dass es Zeit, Hilfe, Freundschaft, Vertrauen und den Glauben in sich braucht, aber auch die Konfrontation und das die Vergangenheit imner ein Teil des Lebens ist und mal mehr, mal weniger präsent ist. Grade das präsente wird hier in Form von Ryan sehr gut dargestellt! Hier waren die Emotionen wahnsinnig stark beim Lesen, man konnte so mit Ali mitfühlen, leiden und hoffen. Aber da kam beim Lesen auch so die Wut hoch, weil es eben auch so authentisch erzählt wird und man einfach auch weiß, sowas ist real, dass gibt es! Die Autorin hat es mit ihrer ganz eigenen Art geschafft, ein Tabuthema aufzugreifen und es in eine tolle Geschichte zu verpacken und den Leser dabei aufzurütteln und zum Nachdenken anregt.

Trotzdem ist das kein nur dramatisches, schweres Buch. Es gibt soviele Szenen, die mich haben laut lachen lassen und schmunzeln. Grade auch Tylers und Alis Weg zueinander, so emotional zerreißend, die Trauer, die Liebe, das Vertrauen. Ein Weg, steinig und doch machbar.

Ein Geschichte, die mich noch lange begleiten wird und sich definitiv in mein Herz geschlichen hat❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s