Freya Miles – His only weakness: Liebe gegen alle Regeln

Ich durfte Freyas neues Buch vorab kennenlernen und wie jedes ihrer Bücher ist auch das einfach wieder der Wahnsinn! Ganz klare Leseempfehlung ❤

🍃Meine Rezension🍃

Klappentext📖

Maya Anderson kann ihr Glück kaum fassen, als sie zum Vorstellungsgespräch bei dem wohl reichsten und heißesten Mann New Yorks eingeladen wird. Und das, obwohl sie die Bewerbung nur wegen einer verlorenen Wette losgeschickt hat …
Andrew Cooper sucht eine »Alltagshilfe«, wobei es der sonst so erfolglosen Maya vollkommen egal ist, was er damit meint. Sie würde alles tun, um in die Nähe dieses Mannes zu kommen … doch die Realität zeigt ihr schnell, dass sie sich geirrt hat.
Zwar ist Andrew gut aussehend und reich, so wie in all den Klatschzeitungen beschrieben, doch er verbirgt ein Geheimnis, das Maya bis auf die Knochen schockiert.
In der glitzernden Welt dieses Mannes ist nichts, wie sie es sich erträumt hat, doch allem voran ist es Andrew, der anders ist.
So anders, dass Maya weglaufen will. Weg von ihm und den Dingen, die ihr Bild zerstören. Doch dafür war es schon seit dem ersten »Hallo« zu spät …
Abgeschlossener Einzelband

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe die Bücher der Autorin und bin jedesmal wieder wahnsinnig gespannt und am Ende total begeistert! Jedes Buch ist einfach der Wahnsinn!

Der Schreibstil ist flüssig, modern und mit ihrer einzigartigen Art und Weise fesselt sie den Leser von Beginn an und die Seiten fliegen nur so dahin und plötzlich steht da Ende…

Mir gefällt jedes Mal wieder, wie die Autorin den Büchern eine wahnsinns Tiefe gibt, authentisch erzählt, so dass man das Gefühl bekommt, Teil der Geschichte zu sein, aber immer so, dass es durchaus Realität sein kann. Es ist eine wahnsinnig lebendige, bunte Geschichte, aber trotzdem eine ruhige und spannende Geschichte, nicht im Crime Bereich, aber mit vielen Ansätzen ins Nachdenkliche. Denn die Autorin gibt hier Menschen mit Handicap Raum für eine Geschichte und das zusätzlich verleiht wahnsinnig Tiefe. Ohne zu übertreiben, ohne Mitleids duselig, sondern absolut authentisch.

Sie berührt einen tief im Herzen, die Emotionen springen sofort über und man kann sich so gut in das Geschehen und die Charaktere einfinden. Die humorvollen Szenen lockern das Buch auf und zwischen dahinschmelzen und auch mal fluchen, musste ich auch oft genug schmunzeln oder lachen.
Gerade Maya ist nicht auf den Mund gefallen und geht mit Herz und, wie man gerne sagt, frei Schnauze und Humor durchs Leben.

Maya ist eine wahnsinnig starke und sympathische Persönlichkeit und gerade durch ihre Vergangenheit sehr authentisch im Verhalten. Andrew, der reiche Schnösel ;), aber manchmal ist auch in der High Society nicht alles Eitel Sonnenschein und nichts ist, wie es anfangs scheint!
Scheint es, als ob sie nichts verbindet, werden sie schnell eines besseren belehrt. Ihre Interaktion ist toll dargestellt und beide harmonieren wahnsinnig gut.

Ganz klare Leseempfehlung!❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s