Feli Berger – Golden Black

Ich durfte die Dilogie als Reziexemplar kennenlernen ❤ Ich bin immer noch von der Geschichte verzaubert – einfach unbeschreiblich schön❤ Definitiv eins meiner Herzensbücher❤

🍃Meine Rezension 🍃

Band 1: Fernweh

Klappentext📖

Wenn man um die halbe Welt reist, um seine Freiheit zurück zu gewinnen, sollte man sich nicht verlieben. Schon gar nicht in einen geheimnisvollen Multimilliardär.

Annie, Single, 29 Jahre alt, gibt ihr beschauliches Leben in den Salzburger Bergen auf, und wagt in New York einen Neuanfang als Barkeeperin. Schon bald trifft sie auf den attraktiven, aber distanzierten Hayden, alias Mr. Black, in dessen luxuriöse Welt sie unbekümmert hineinstolpert.

Ist Annie bereit für das Abenteuer ihres Lebens? Verliert sie ihr Herz im Big Apple oder findet sie sogar ihr goldenes Happy End?

Schnipsel
»Hey, Annie, darf ich dir meinen besten Freund Hayden vorstellen?« Marten winkt mich zu sich, und ich strecke daraufhin meine Hand aus.
»Hi, Hayden, ich bin Annie. Freut mich dich kennenzulernen.«
Hayden räuspert sich, und mit einem kurzen bösen Blick zu seinem Freund beugt er sich vor. Sein Händedruck ist fest.
»Du kannst mich Black nennen.« Seine Stimme ist kühl, wie auch sein Verhalten mir gegenüber.

Begleitet die freiheitsliebende Annie, mit der so manche Leser*innen gerne befreundet wären, nach New York und verliebt euch mit ihr in den kühlen, distanzierten Hayden van Hale, der eindeutig in die Kategorie heißer Kerl mit harter Schale und hoffentlich weichem Kern fällt.

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich bin durch Zufall auf Autorin und Buch aufmerksam geworden. Cover und Klappentext haben mich sofort angesprochen und ich war wahnsinnig gespannt auf die ganze Geschichte und wurde nicht enttäuscht! Ein absolut gelungener Debütroman!

Das Cover ist ein absoluter Eyecatcher mit dem Gold und Glitzerandeutung, dem angedeuteten Pärchen vor der Kulisse New Yorks.

Der Schreibstil ist flüssig, modern, sehr bildlich. Die Autorin erweckt mit ihrem ganz eigenen Charme und Wortgewandheit die Geschichte und vor allem New York zum Leben. Wie auf einer Feder schwebt man durch das Buch und plötzlich ist man am Ende angelangt.
Ich liebe die Stadt hatte das Gefühl, alles wieder zu sehen und vor allem es MIT Annie und Hayden zu erleben. Alles ist sehr detailliert und liebevoll ausgearbeitet, ohne langatmig zu sein oder sich darin zu verlieren. Man merkt einfach, wieviel Herzblut und Liebe in der Geschichte steckt.

Die Geschichte wird abwechselnd aus Annies und Haydens Sicht erzählt und dadurch bekommt man sofort einen Zugang zum Geschehen und vor allem konnte ich mich dadurch gut in die Charaktere hineinversetzen. Die Handlung ist gut durchdacht, authentisch und nachvollziehbar. Es ist eine angenehme Spannung da, die sich durch das ganze Buch zieht und die ein oder andere Wendung hat mich doch sehr überrascht, aber ich musste auch so oft laut lachen oder vor mich hin schmunzeln. Die Emotionen springen sofort auf einen über.

Was mir an der Geschichte besonders gefiel und was sie dadurch so authentisch gemacht hat, das, ich sag mal „Zusammenkommen“ der Hauptcharaktere geschieht langsam. Nicht diese – zack gesehen, verliebt, verlobt, verheiratet – Prinzip. Die Beziehung entwickelt sich langsam, ohne dabei langweilig zu sein, da Annie und Hayden unterschiedlicher nicht sein könnten. Zudem sind viele Stolpersteine und vor allem Fettnäpfchen, auf diesem Weg zu umkurven oder zu zerstören. Denn da prallen wirklich zwei grundverschiedene Welten aufeinander, die bei näherer Betrachtung doch sehr viel gemeinsam hat. Vieles bleibt lange undurchsichtig, gerade Hayden und genau das hält die Spannung aufrecht und dadurch das sich längst nicht alles löst, macht es neugierig auf Band 2.

Aber auch die Nebencharaktere sind toll ausgearbeitet und haben Tiefe. Da ist keiner blass oder überflüssig. Jeder hat seinen, wenn auch noch so kleinen, Anteil an der Geschichte und macht sie lebendig.

~ Eine Geschichte, die zwischendurch nachdenklich stimmt, ich mich dann aber auch wieder mit einem Lächeln erwischt
habe.

~ Eine Geschichte so ehrlich und authentisch, die genau so jeden Tag passieren könnte.

~ Eine Geschichte über den Mut zum Neuanfang, über Freundschaft, Liebe und das nicht alles so ist, wie es oft auf den ersten Blick scheint.

Ich hab mitgefiebert und gelitten und über den Cliffhanger geflucht und bin jetzt wahnsinnig gespannt auf Band 2.

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Band 2: Heimweh

Klappentext📖

Findet Cinderella mit dem schwarzen Prinzen ihr persönliches Happy End?

Annie ist glücklich in New York und vor allem mit Hayden, alias dem reichen Mr. Black.
Die Zukunft könnte so schön golden sein, wenn sie sich nicht plötzlich im Strudel der Paparazzi-Blitzlichter und der Kampagne des beliebten Cinderella Blogs wiederfinden würde.

Wie sehr schadet der Druck von außen ihrer und Haydens junger Liebe? Wird er sich zu ihr bekennen, auch seiner Familie gegenüber? Oder wird Annies Heimweh nach der Ruhe der Salzburger Berge so stark, dass sie schlussendlich die Flucht ergreift?

🦉🦉🦉🦉🦉

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist Band 2 der Dilogie und kann nicht ohne Vorwissen gelesen werden. Nach dem fiesen Cliffhanger aus Band 1 war ich so gespannt auf die Fortsetzung und ich bin total begeistert! Wieder eine rundum gelungene Dilogie auf durchgehend hohem Niveau, die mich von Anfang bis Ende begeistert hat.

Das Cover schließt von der Art her an Band 1 an und ist wieder ein absoluter Eyecatcher!

Der Schreibstil ist wieder flüssig, modern, federleicht und mitreißend. Wieder sehr bildlich und dadurch bekommt auch der zweite Band wieder eine Lebendigkeit und ist authentisch.

Die Geschichte hat noch mehr Tiefe wie Band 1. Wir erfahren hier mehr von Hayden und lernen ihn mehr kennen, was dazu führt, dass sich noch viele offenen Fragen lösen und einiges an Verhalten sich endlich aufklärt. Es wird aber auch dramatischer, gerade gegen Ende der Geschichte. Die Autorin hat hier interessante und spannende Wendungen eingebaut, mit denen ich so nicht gerechnet habe. Auch im Bezug auf die Charaktere gibt es einige Überraschungen. Es wird im Großen und Ganzen komplexer, die Handlung ist gut durchdacht, nachvollziehbar und authentisch. Vor allem im Bezug auf die Presse und das Rampenlicht. Sie ist in der Highlands Society angekommen und lernt die schmutzigen Seiten kennen und muss bald lernen auf ihr Gefühl zu hören…denn wer ist Freund, wer ist Feind, alles bleibt im Unklaren. Und die immerwährende Frage, ob es das ist, was Annie möchte…
Es wird wahnsinnig emotional, da es zwangsläufig auch zu Konflikten kommt, wo man Anfangs keine Ahnung hat und es spannend ist zu verfolgen, in welche Richtung die Konflikte gehen und wie sie sich lösen. Aber auch die Vergangenheit holt beide ein bzw ein aktuelles Geschehen in Annies Heimat und hier muss sich dann zeigen, ob sie daran wachsen oder zerbrechen.
Die Emotionen springen sofort über und man erlebt hier ein wahres Gefühlschaos. Zwischen lachen und auch mal fluchen, kamen auch mal ein bis zwei Tränchen.

Die Charaktere, gerade Annie und Hayden haben bzw machen eine wahnsinns Entwicklung in dem Band durch. Sie bekommen noch mehr Tiefe, sind authentisch und sind mir einfach ans Herz gewachsen. Aber auch die anderen Charaktere
halten die ein oder andere Überraschung parat und über manch einen war ich am Ende erstaunt. Alle haben durchgehend eine wahnsinns Entwicklung gemacht, sind authentisch und von sympathisch bis unsympathisch vertreten. Durch die neuen Charaktere kommt zudem eine neue Dynamik in das Buch und hält die Spannung aufrecht.

Der Epilog hat mich nochmal richtig überrascht und mich mit einem Thema im Buch versöhnt 😉

Jetzt heißt es von einer liebgewonnenen Geschichte und tollen Charakteren Abschied nehmen❤

Ganz klare Leseempfehlung ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s